Kinder spielen Indianer-Dart im Rittergut

Der internationale Kindertag ist eigentlich erst am Donnerstag - doch in Olbernhau ist gestern schon gefeiert worden. Hunderte Mädchen und Jungen bevölkerten am Nachmittag mit ihren Eltern und Großeltern das Rittergutgelände. Dort präsentierten sich sieben städtische Einrichtungen, wie zum Beispiel die Stadtbibliothek, das Museum sowie das Musikkorps. An der Station des Rothenthaler Hauses der Begegnung stand ein Tipi. Daneben saß Indianermädchen Lea aus Freiberg und half dem vierjährigen Erwin aus Neuhausen beim Indianer-Dart "Wie auch schon in den Jahren vorher ging es ums Mitmachen, ums Spielen, darum, Spaß zu haben und ums gemeinsame Basteln", sagte Evelyn Meyer vom Organisationsteam des Jugend- und Kulturzentrum Theater Variabel Olbernhau. Das Kinderfest fand zum neunten Mal statt. (faso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...