Lehrstätte erhält Qualitätssiegel

Marienberg.

Das Förderzentrum "Johann Heinrich Pestalozzi" - Schule mit Förderschwerpunkt Lernen - in Marienberg hat das Qualitätssiegel für berufliche Orientierung erhalten. Damit verbunden ist eine Prämie in Höhe von 1000 Euro. Das Siegel wurde zum 13. Mal verliehen. Insgesamt tragen nun 52 Bildungseinrichtungen dieses Zertifikat, das vier Jahre seine Gültigkeit behält. Dabei handelt es sich um 32 Oberschulen, 16 Förderschulen sowie vier Gymnasien, heißt es in einer Mitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus. Unter anderem Schülerfirmen, Praxistage, intensive Zusammenarbeit mit Unternehmen, Ganztagsangebote und mehr seien Merkmale, die Bildungsstätten auf dem Gebiet der Berufsorientierung zu ausgezeichneten Schulen mit dem Qualitätssiegel machen würden. (bz)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...