Tannenbaum oder Fichte?

Weihnachtsbaumhändler Jens Beck hat derzeit viel zu tun. Die Saison ist kurz, aber am Ende soll schließlich jeder, der möchte, seinen ganz persönlichen Lieblingsbaum im heimischen Wohnzimmer stehen haben. Seit fünf Jahren verkauft der Großolbersdorfer an einem Einkaufsmarkt an der B95 in Ehrenfriedersdorf Weihnachtsbäume. Nordmanntannen, Serbische Fichten, Blaufichten und Koreatannen hat er im Angebot. Am beliebtesten sei bei den Erzgebirgern die Nordmanntanne. Bis die Bäume die perfekte Größe haben, dauere es zwischen sieben und zwölf Jahre. In Boden (Großrückerswalde) betreibt der 46-Jährige zudem eine eigene Plantage, auf der seit diesem Jahr immer samstags zwischen 10 und 16 Uhr Interessenten auch selbst Bäume schneiden können. (aed)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...