76-jähriger Fahrer stirbt am Unfallort

B 173 für mehrere Stunden bei Niederwiesa gesperrt

Niederwiesa.

Ein 76-Jähriger ist am Dienstagabend bei einem Unfall in Niederwiesa ums Leben gekommen. Der Mann wollte ersten Ermittlungen zufolge gegen 18 Uhr mit seinem Pkw von der Chemnitzer Straße an der Ampel nach links auf die Bundesstraße 173 in Richtung Flöha abbiegen. So heißt es dazu im Polizeibericht.

Warum der Senior beim Abbiegen geradeaus in den gegenüberliegenden Straßengraben fuhr, ist nicht bekannt. Trotz Reanimation verstarb der Autofahrer noch an der Unfallstelle, heißt es weiter. Seine 76-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Wegen des Einsatzes von Notarzt, mehreren Rettungswagen, Polizei und Feuerwehr musste die Bundesstraße zwischen Niederwiesa und Flöha mehrere Stunden gesperrt werden. Der Schaden am Pkw wird auf 2000 Euro geschätzt.ka

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...