Attacken auf Feuerwehr: Großschirmaern platzt der Kragen

Mittelsächsische Brandschützer sehen sich zunehmend Beleidigungen ausgesetzt. Für die Großschirmaer Feuerwehrleute ist das Maß jetzt voll.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    Juri
    28.01.2021

    ...Paul Kretzschmar: "Wichtig ist, sich nicht provozieren zu lassen. Trotzdem darf man aber nicht alles durchgehen lassen."......
    Genau und hinter dieser Haltung stehen viele vernünftige Bürger.
    Es kann viele Gründe geben, warum sich ein junger Mann plötzlich oder immer mal so verhält. Aber solche Gründe haben auch andere Menschen ab und zu. Wenn wir alle so aggressiv miteinander umgehen würden, dann können wir unsere Demokratie vergessen. Demokratie ist gut und richtig. Nur sollten wir aufpassen, dass sich nicht jeder seine eigene bastelt und den "Rest" der Welt vergisst.