Autobahnabfahrt für eine Nacht gesperrt

Chemnitz.

Auf der Autobahn 4, Anschlussstelle Chemnitz-Glösa, kommt es am Freitag nächster Woche, 7. August, zu Behinderungen. 18 Uhr beginnen Instandsetzungsarbeiten, betroffen ist die Fahrtrichtung Erfurt, informiert das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Dabei wird die Asphaltdeckschicht teilweise erneuert. Während der Arbeiten werden die Verkehrsteilnehmer, die von der A 4 in Chemnitz-Glösa abfahren möchten, zur Anschlussstelle Chemnitz-Mitte und von dort über die Gegenfahrbahn zur Ausfahrt an der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa in Gegenrichtung umgeleitet. Die Arbeiten sollen laut Landesamt am folgenden Morgen gegen 6 Uhr beendet werden. (dy)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.