Berbersdorf lockt Großinvestoren

Berbersdorf.

Für das Striegistaler Gewerbegebiet Berbersdorf interessieren sich zwei Großinvestoren. Dies berichtete der stellvertretende Bürgermeister Lutz Langhof. Nachdem sich Edeka dort angesiedelt hat und der Obst- und Gemüsegroßhändler Landgard kurz vor dem Baubeginn steht, sei die Verwaltung laut Langhof im fortgeschrittenen Gespräch mit den noch anonymen Investoren. Er gab sich im Gemeinderat positiv, was die Ansiedlung weiterer Firmen angehe. "Aber so schnell, wie manche sich das vorstellen, geht es eben nicht." Die Gemeinde hatte sich für die Erschließung des Gebiets mit rund 5 Millionen Euro verschuldet. (rnh/scf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...