Brauhausfest auch für 2021 abgesagt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Gastro Service Mittelsachsen (GSM) hat auch für dieses Jahr das Brauhausfest abgesagt. Somit findet das dritte Jahr in Folge die Veranstaltung nicht statt. 2019 waren logistische Gründe auf dem Gelände des Brauhauses der Grund für die Absage, 2020 machte die Coronapandemie einen Strich durch die Rechnung. "Eine Entscheidung, die schmerzt", gibt Andrea Berndt vom Freiberger Brauhaus zu. "Aber es liegt nun mal auf der Hand, dass die Organisation auch mit einem beträchtlichen Aufwand verbunden ist und die derzeitige Planungsunsicherheit keine Voraussetzung für ein gelungenes Brauhausfest wäre", fügt sie an. Zudem hätten Sicherheit und Gesundheit der Freiberger-Fans Priorität. (wjo)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.