Corona: Absagen häufen sich

Als Vorsichtsmaßnahme finden viele Veranstaltungen in Mittelsachsen nicht statt. "Freie Presse" gibt einen Überblick.

Freiberg.

Zwar gibt es in Mittelsachsen derzeit noch keinen bestätigten Corona-Fall, trotzdem werden reihenweise Veranstaltungen vorsichtshalber abgesagt. Die Bandbreite reicht von Parteitagen über Benefizkonzerte bis hin zu Vorlesungen.

TU Bergakademie und Hochschule Mittweida: Die Hochschule Mittweida hat am Mittwochabend bekannt gegeben, den Start der Präsenzveranstaltungen im Sommersemester 2020 vom 16. März auf den 30. März zu verschieben. Wie der Pressesprecher der Hochschule Mittweida, Helmut Hammer, mitteilte, sollen die Studierenden nicht anreisen. Die Lehrenden sind dazu aufgefordert, die Lehrveranstaltungen online anzubieten.

Die Verschiebung des Semesterstarts hat Auswirkungen auf angekündigte Veranstaltungen: Immatrikulationsfeier, Campusfestival-Warmup, Kinderuni und die Veranstaltungen der Ringvorlesung fallen aus beziehungsweise werden verschoben.

Anders an der TU Bergakademie in Freiberg: dort beginnen die Vorlesungen wie geplant am 6. April. Gleichzeitig sollen in der kommenden Woche am Dienstag "Maßnahmen zum Beginn und der Art und Weise der Lehrveranstaltungen" kommuniziert werden. Veranstaltungen in Gebäuden der TU, die nicht für die Aufrechterhaltung des Forschungs- und Lehrbetriebs notwendig sind, sollen voraussichtlich abgesagt werden.

Kreisparteitag der CDU Mittelsachsen: Die CDU Mittelsachsen verschiebt ihren für den 17. April angesetzten Kreisparteitag. Darin wollte sich der Kreisverband auf den Bundesparteitag vorbereiten, der nun auch abgesagt wurde. Die Veranstaltung soll im Vorfeld des für den Sommer geplanten Bundesparteitages stattfinden, teilte CDU-Kreisgeschäftsführer Robert Frisch am Donnerstagmittag mit.

Regionalkonferenzen Die Linke Mittelsachsen: Die Linke Mittelsachsen verzichtet auf vier Veranstaltungen. Betroffen sind die Regionalkonferenzen in Döbeln am 19. März, in Mittweida am 30. März und in Freiberg am 1. April sowie die Friedenskundgebung in Frankenberg am 9. April. Über 1. Mai-Feiern in Döbeln, Freiberg und Mittweida wolle man im April bei einer Telefonkonferenz des Kreisvorstandes entscheiden, so die Kreisvorsitzende Marika Tändler-Walenta in einer Pressemitteilung.

Benefizkonzert: Die Frankenberger Stadtverwaltung hat am Donnerstag das für Sonntag, 15. März, geplante Benefizkonzert von Luftwaffenmusikkorps Erfurt und Brass Band Sachsen im Sportzentrum abgesagt. "Stadtverwaltung und Bundeswehr kommen ihrer Verantwortung gegenüber Bürgerinnen und Bürgern nach", so Stadtsprecherin Anja Sparmann.

Jugendvesper: Die Jugendvesper des Bistums Dresden-Meißen, die am Freitag, 20. März, im Benediktinerkloster Wechselburg stattfinden sollte, muss ausfallen.

Sonntagsvorlesung: Auch die nächste Sonntagsvorlesung im Kreiskrankenhaus Freiberg zum Thema "Notfälle auf Reisen" findet doch nicht wie geplant am 15. März statt. Der Termin soll allerdings nachgeholt werden.

Konzert: Das Kammerkonzert auf Schloss Bieberstein, das am Sonntag, 15. März, im Kalender stand, ist ebenfalls abgesagt worden.

Musikfest: Das Harthaer Musikfest, das für den 16. April geplant war, findet nicht statt.

Theater: Die im Rahmen einer Gedenkveranstaltung des Landratsamtes im Freiberger Theater geplante Vorstellung von Gian Carlo Menottis Oper "Der Konsul" ist vom Landratsamt abgesagt worden.

Tag des Wassers: Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen hat den für den 22. März geplanten Tag der offenen Tür an der Talsperre Saidenbach und am Hochwasserrückhaltebecken Rennersdorf vorsorglich abgesagt. Damit setze man den Erlass des Sächsischen Gesundheitsministeriums um, in dem festgelegt wurde, dass Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abgesagt werden müssen. Zum Tag des Wassers kommen normalerweise jährlich bis zu 5000 Besucher zu den Veranstaltungen der Landestalsperrenverwaltung. (el/dahl/lkb/jl/grit/lasc)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.