Einschränkungen im Zugverkehr

Freiberg/Tharandt.

Auf der Eisenbahnstrecke Dresden-Chemnitz-Zwickau-Hof kommt es am 20. und 21.Oktober in den Abend- und Nachtstunden zwischen Tharandt und Hohenstein-Ernstthal in verschiedenen Streckenabschnitten zu Schienenersatzverkehr mit Bussen. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten, teilt die Deutsche Bahn AG weiter mit. Des weiteren könnten beim RB 30 bei ausgewählten Abfahrten von Dresden Hauptbahnhof zwischen Freiberg und Chemnitz Hauptbahnhof sowie bei ausgewählten Abfahrten von Dresden Hauptbahnhof und Zwickau zwischen Tharandt und Wüstenbrand die Verkehrshalte nicht bedient werden. Schienenersatzverkehr mit Bussen ist laut Deutscher Bahn AG eingerichtet. Eine Mitnahme von Fahrrädern sei in den Bussen eingeschränkt möglich. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...