Grundschüler lernen mehr über den Wald

Oederan/Großschirma.

Die Waldjugendspiele werden am heutigen Dienstag in Augustusburg eröffnet. Das hat Marion Uhlig, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit beim Sachsenforst, Forstbezirk Chemnitz mitgeteilt. Am Vormittag würden Kinder der Grundschulen Oederan, Großschirma und Hilbersdorf (bei Freiberg) miteinander wetteifern. An acht Stationen können sie ihr Wissen erweitern oder mit Geschicklichkeit einen Parcours besiegen. Die Spiele werden von Thomas Rother, dem neuen Forstamtsleiter, am Arboretum eröffnet. Die Waldjugendspiele sind ein Gemeinschaftsprojekt des Umwelt- und des Kultusministeriums sowie der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Etwa 600 Kinder nehmen jährlich an diesen Veranstaltungen teil. (ka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...