Innenstadt - Oederan kurbelt Wochenmarkt an

Oederan.

Für ein Jahr sollen die Standgebühren auf dem Wochenmarkt Oederan entfallen. Darüber debattiert nun der Stadtrat. Verknüpft mit zusätzlicher Werbung unternimmt die Stadt so den Versuch, mehr als die bislang vier oder fünf Händler anzulocken. Initiator ist Bernd Klausnitzer (Freie Wähler). Bislang wird pro Quadratmeter Stand auf dem donnerstags und freitags stattfindenden Wochenmarkt ein Euro fällig. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...