Noch wenige Plätze frei für Kurse im Herbst

Trotz Hygieneauflagen bietet Volkshochschule vielfältiges Programm

Freiberg.

Das neue Semester der Volkshochschule (VHS) Mittelsachsen ist gestartet. "Trotz Hygieneauflagen wird ein vielfältiges Angebot gewährleistet", teilt Julia Pikos von der Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung mit.

So finde am 29. September ab 18 Uhr der Kurs "Japanische Whiskys - Handwerkskunst und Tradition aus Fernost" in der Rösterei Momo in Freiberg statt, bei dem verschiedene Whiskys probiert werden können.

Um die Kunst des Fotografierens geht es laut einer Mitteilung der VHS im Kurs "Grundlagen der Digitalfotografie", bei dem nicht nur die Technik, sondern auch das Erkennen von Motiven und die Bildgestaltung im Vordergrund stehen. Der Kurs startet am 5. Oktober, 18 Uhr.

Online lädt die Volkshochschule Mittelsachsen gemeinsam mit der SAEK mobil am 7. Oktober zum Seminar "Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen - Wann wird es kritisch?" ein. Medienpädagoginnen stellen dabei aktuelle Ergebnisse von Untersuchungen zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen vor, zeigen Problemfelder auf und diskutieren ganz konkrete Ansätze, wie die Mediennutzung geregelt und begleitet werden kann, informiert die Volkshochschule. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung unter https://www.edudip.com/de/webinar/webtalk-me- diennutzung-von-kindern-und-jugendlichen-wann-wird-es-kritisch -i-saek-mobil/379856 wird gebeten.

Für Kurzentschlossene: Am heutigen Mittwoch bietet die Volkshochschule eine Wanderung mit Kräuterpädagogin Angelika Künzel an. Wild wachsende Kräuter in der Natur - wer kennt sie noch? Viele Kräuter werden als Unkraut bezeichnet, dabei stecken sie voller Vitalität und Lebenskraft und so mancher Überraschung. Von 17 bis 19.15 Uhr geht es raus in die Natur. Auf wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk ist zu achten. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. (bk)

Weitere Kurse sind auf der Internetseite der Volkshochschule einsehbar. Die Anmeldung für einen Kurs kann über die Internetseite, telefonisch (03731 1613060), per E-Mail (vhs@vhs-mittelsachsen.de) oder in einer der Geschäftsstellen erfolgen.

www.vhs-mittelsachsen.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.