Randalierer greift Polizisten an

Freiberg.

Zu einem Einsatz wegen Lärmbelästigung und Körperverletzung sind Polizisten am Mittwochabend in die Anton-Günther-Straße in Freiberg gerufen worden. Als die Beamten eintrafen, wurden sie von einem 35-Jährigen Tatverdächtigen zuerst beleidigt, heißt es im Polizeibericht. Als die Beamten ihn baten, den Ort zu verlassen, leistete der Mann Widerstand und verletzte einen Polizisten, der seinen Dienst nicht fortsetzen konnte. Außerdem beschädigte der Tatverdächtige einen Streifenwagen und verursachte einen Schaden von 2000 Euro. Der 35-Jährige wurde daraufhin für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nach Angaben der Polizei wegen Verdachts der Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (scso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...