Statistik - Positiver Trend im Baugewerbe

Freiberg.

Im Baugewerbe verzeichnet Mittelsachsen wie auch der Freistaat eine positive Entwicklung - mit mehr tätigen Personen und höherem Umsatz als ein Jahr zuvor. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Demnach waren Ende Juni dieses Jahres in Mittelsachsen 4791 Personen im Bauhauptgewerbe beschäftigt. Im Juni 2017 waren es im Kreis 4705 Beschäftigte. Im Juni 2018 verzeichnete das Bauhauptgewerbe im Kreis einen Gesamtumsatz von rund 53Millionen Euro. Davon wurden knapp 31 Millionen Euro im Hochbau und 21,7 Millionen im Tiefbau erzielt. Im Juni 2017 registrierten die Statistiker einen Gesamtumsatz von 50,1 Millionen Euro. Sachsenweit wurden Ende Juni dieses Jahres 59.100 Beschäftigte im Bauhauptgewerbe gezählt, 2017 waren es 58.263. Der Umsatz im Vergleichsmonat Juni steigerte sich von 656 auf 762 Millionen Euro. (fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...