Umbau - Firma will Stahlhalle abreißen

Weißenborn.

Demnächst soll die 50 Meter lange Stahlhalle am Forstweg 6 in Weißenborn abgerissen werden, um Platz für einen Neubau zu schaffen. "Die Baugenehmigung liegt nun vor", teilte Robert Hegewald, Geschäftsführer der Hegewald Medizinprodukte GmbH mit. Die Firma hatte das ehemalige Möbelhaus schon vor längerem erstanden, um die in Lichtenberg ansässige Produktion von Medizinprodukten nach Weißenborn auszuweiten. Zuerst sollen nun die nördlich liegenden Gebäude am Forstweg 8 umgebaut werden. Am 22. August, 18 Uhr sind Anwohner zu einer Infoveranstaltung in die Grundschule eingeladen. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...