Zwei Mittelsachsen sind Jahrgangsbeste

Freiberg.

Die zwei im Landratsamt Mittelsachsen ausgebildeten Straßenmeister Frank Plattner und Eric Heinrich haben ihre Ausbildung als Jahrgangsbeste unter 20Teilnehmern mit gut und sehr gut abgeschlossen. Die beiden Mittelsachsen haben sich vom Straßenwärter zum Meister weiterqualifiziert. Plattner ist als Straßenmeister in der Meisterei Rochlitz eingesetzt, Heinrich zunächst als Straßenwärter in der Straßenmeisterei Brand-Erbisdorf. "Es ist eine anspruchsvolle überbetriebliche Ausbildung. Daher freuen wir uns so über die Ergebnisse", sagte die Leiterin der Abteilung Straßen im Landratsamt, Ute Friedrich. In den zwei Jahren wurden die Teilnehmer in Theorie im baden-württembergischen Nagold unterrichtet. Der Ort liegt im Partnerlandkreis Calw. Zwischendurch absolvierten sie Praktika, auch in der Kreisverwaltung und im Landesamt für Straßenbau und Verkehr. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...