Was ist das für ein Insekt?

Bei uns im Garten haben sich diesen Sommer zahlreiche Exemplare einer sehr auffällig gemusterten Insektenart getummelt. Was sind das für Tiere, und woher kommen sie? (Diese Frage haben Christine und Bernd Sparmann aus Schneeberg gestellt.)

Bei dem fotografierten Insekt handelt es sich um die Streifenwanze Graphosoma italicum. Sie gehört, wie Claus Zebitz von der Universität Hohenheim erklärt, zu den sogenannten Baumwanzen. "Das sind die Pflanzensaftsauger, die sich an Doldenblütlern bedienen, wie etwa der wilden Möhre", so der Entomologe (Insektenkundler). Eigentlich sei die Streifenwanze, die eine Größe von acht bis zwölf Millimetern erreicht, hauptsächlich im Mittelmeerraum verbreitet. "Doch im Zuge der Klimaveränderung hat sie sich seit einigen Jahren auch in Mitteleuropa und im südlichen Nordeuropa ausgebreitet." Als Insekten, die als ausgewachsenes Tier überwintern, sind die Streifenwanzen derzeit viel unterwegs, um sich ein Quartier für die kalten Monate zu suchen. Deswegen begegnen sie uns im Moment häufiger als sonst. (jzlFoto: Christine und Bernd Sparmann)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...