450 Teilnehmer bei 25. Schwesterntag

Schöneck.

Mit dem 25. Vogtländischen Schwesterntag hat am Mittwoch eine der größten Weiterbildungsveranstaltungen im Ifa-Ferienpark Schöneck stattgefunden. Vor rund 450 Fachschwestern, Altenpflegern und Mitarbeitern von Arztpraxen aus Westsachsen, Ostthüringen und Nordbayern sprach Christian Utler, Geschäftsführer der Paracelsus-Kliniken Deutschland. Er verwies unter anderem auf die "stete und zielgerichtete Entwicklung" der Standorte der sächsischen Paracelsus-Kliniken. Anschließend fanden Fachvorträge und Workshops statt. Die organisatorische Leitung der Veranstaltung, Thomas Lorenz, Chefarzt an der Paracelsus-Klinik Adorf/Schöneck und Britta Scherzer, stellvertretende Pflegedienstleiterin, bedankten sich beim Team für die Unterstützung in den vergangenen 25 Jahren. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...