Bad Elster bekommt neue Königin

Markneukirchnerin wird Majestät im Kurort

Bad Elster.

Aus den Bewerbungen zur Nachfolge der nach sechs Jahren im repräsentativen Amt als Brunnenkönigin scheidenden Rebecca Renz hat sich der Vorstand des örtlichen Tourismus- und Gewerbevereins für Christel I. als neue Brunnenkönigin entschieden. Christel Jacob ist 20 Jahre jung und kommt aus Markneukirchen.

Schon seit ihrer Kindheit ist die junge Frau eng mit Bad Elster verbunden, was vor allem durch ihre Oma geprägt wurde. "Aus diesem Grund liegt es mir am Herzen, mich für meine Heimat zu engagieren und es wäre mir eine Ehre, die Stadt Bad Elster als Brunnenkönigin repräsentieren zu dürfen" , informieren Thomas Röh und Horst-Jürgen Engel vom Vorstand des Tourismus- und Gewerbevereins mit einem Zitat über die Motive der jungen Studentin, das Amt zu übernehmen.


Die feierliche Vorstellung und Inthronisierung der neuen Brunnenkönigin Christel Jacob erfolgt am Samstag in einer Woche, 21. September, um 15 Uhr am Musikpavillon am Badeplatz durch Ehrengast Georg Prinz zur Lippe anlässlich des Herbst- und Weinfestes in Bad Elster. (stadl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...