Familien packen für Sitzgruppe an

Ehrenamtliches Engagement fürs Schwimmbad in Bad Brambach: Groß und Klein haben etwas Bleibendes geschaffen.

Bad Brambach.

Einsatz für die Heimat: Vier Familien aus Bad Brambach haben gemeinsam eine neue Sitzgruppe, Bänke und einen Hochsitz fürs Freibad gebaut. Die neuen Sitzgelegenheiten stehen seit dieser Saison auf dem Badgelände und kommen bei Badegästen super an.

Hinter dem Projekt stecken die Familien von Günter Friedrich, Alexander Harbig, Marco Gründel und André Patzelt. Die Idee entstand bei einer Versammlung des Kinder- und Jugendvereins von Bademeister Frank Radl. "Da wir schon eine solche Sitzgruppe auf dem Spielplatz von Bad Brambach errichtet haben, war es uns eine Herzensangelegenheit, dieses noch einmal zu wiederholen", sagt Günter Friedrich. Also machten sich alle an die Arbeit. Im Herbst wurden die Bäume gefällt, Stämme geschält und zum trocknen gelegt. Im Frühjahr brachten die Vogtländer die Stämme ins Sägewerk, Bretter und Pfosten wurden geschnitten. Zum Frühjahrsputz begann der Aufbau "Mehrere schöne Abende später war die Sitzgruppe fertig", so Friedrich. Weil Holz übrig war, entstanden weitere Sitzgelegenheiten. Unterstützt wurden die Arbeiten von einem Schulprojekt des Gymnasiums Markneukirchen und ehrenamtlichen Helfern. (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...