Gaststätte Vorwerk in Oelsnitz wird zum Italiener

Der Neuanfang für das derzeit geschlossene Lokal dürfte vielen Einwohnern schmecken.

Oelsnitz bekommt ein italienisches Restaurant: Die Brüder Giovanni und Tindaro Bonaccorso übernehmen als Pächter die Gaststätte Vorwerk, die seit Jahresende geschlossen hat. Die Eröffnung ist für den 29. Februar geplant, wie Vizebürgermeister Ulrich Lupart (AfD) nach einen Besuch der neuen Betreiber informiert. "Ich freue mich, dass die Oelsnitzer jetzt nicht mehr extra aus der Stadt heraus fahren müssen, wenn sie mal italienische Gastlichkeit genießen wollen. Damit wächst das kulinarische Angebot in Oelsnitz um ein weiteres interessantes Detail." Mit der Eröffnung erfüllt sich auch ein langer Wunsch von Oberbürgermeister Mario Horn (CDU). Beim Blick auf die Gastronomie seiner Stadt hatte er in der Vergangenheit immer wieder betont, wie sehr er sich einen Italiener wünsche. Der bisherige Betreiber der Gaststätte, Rolf Ehlert, hatte das Vorwerk nach 38 Jahren Ende 2019 aus Altersgründen geschlossen. Viele Oelsnitzer bedauerten das Aus, hat man doch vom Vorwerk und seinem Biergarten aus einen fantastischen Blick auf die Stadt. (tb)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...