Gunzener Kinder bekommen wieder Spielplatz

Die Vorbereitungsarbeiten sind fast abgeschlossen - Offizielle Einweihung für den Ostersamstag angekündigt

Gunzen.

Die Kinder im Schönecker Ortsteil Gunzen bekommen wieder einen Spielplatz. Zwei Jahre lang hatten sie auf Doppelschaukel und Klettergerüst verzichten müssen. Die Spielgeräte kamen 2017 weg, sie waren bei der Überprüfung durch den Tüv durchgefallen. Eine Wippe wurde schon früher abgebaut.

Ortsvorsteher Ingo Penzel (Freie Wähler) hatte zum einen Verständnis für den Abbau, sich aber auch schon frühzeitig um neue Spielgeräte bemüht. "Für ein lebendiges Dorf ist ein Spielplatz wichtig", sagt er. Die Stadt Schöneck hatte auch schon vor zwei Jahren Fördermittel für neue Spielgeräte beantragt. Geld gab es aber zunächst nicht, das Förderprogramm war überzeichnet. Im zweiten Anlauf hat es letztlich geklappt, auf dem Gunzener Spielplatz stehen wieder Spielgeräte und auch eine neue Hütte.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Die offizielle Einweihung, organisiert vom Verein Gunzen 1409, dem Ortschaftsrat und Einwohnern, ist für den Ostersamstag geplant. Ab 14 Uhr gibt es ein buntes Programm - Eierlauf, Torwandschießen, selbst das Laufen auf Stelzen können die Kinder ausprobieren. "Sollte das Wetter nicht mitspielen, verlegen wir die Feier einfach in unseren Saal", hat der Ortsvorsteher eine Ausweichmöglichkeit im Ärmel. (tm)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...