Jugendfeuerwehr Sohl überrascht Bewohner von Seniorenresidenz

Die sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sohl und ihre Eltern haben zwölf Bewohner der Mediclin Seniorenresidenz Brunnenbergblick in Bad Elster mit kleinen Weihnachtspräsenten überrascht, die coronabedingt nicht persönlich übergeben werden konnten. Die betagten Frauen und Männer sind alleinstehend und haben keine Verwandtschaft. "Sie bekommen nur äußerst selten Besuch. Jeder Bewohner, der zu uns kommt ist ein Diamant, der bei uns zum Leuchten gebracht wird", so Alltagsbegleiterin Doreen Schwericke. Erfreut und gerührt war deshalb nicht nur sie über die Aktion der Sohler, die zum Leuchten gerade in der derzeitigen Situation beiträgt. Überreicht werden die Geschenke bei einer kleinen Weihnachtsfeier im Wohnbereich. Jugendwartin Sabrina Oeser und Lena Wolfram von der Jugendfeuerwehr übergaben die liebevoll verpackten Pakete mit Naschereien und selbstgebastelten Schneekugeln. Angeregt hatte die Weihnachtsüberraschung Stephan Wölk als Mitglied der Sohler Ortswehr und außerdem Haustechniker der Seniorenresidenz. (eso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.