Simson-Moped mit Umbau aufgepeppt

Markneukirchen.

Ein aufgepepptes Simson-Moped, mit dem ein 17-Jähriger unterwegs war, schauten sich Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in Markneukirchen genauer an. Sie führten am Rathaus eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten sie fest, dass an der Simson leistungssteigernde Umbauten vorgenommen worden waren, sodass die Betriebserlaubnis erloschen war. Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Polizei stellte das Kleinkraftrad sicher und fertigten entsprechende Anzeigen gegen den 17-Jährigen. (gsi)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.