Sturmtief: Stromausfälle in Adorf und Bad Elster

Unwetter richtet Schäden an - 19 Polizeieinsätze innerhalb von zwei Stunden - Lokführer fahren langsamer

Oelsnitz/Klingenthal.

Das Vogtland blieb am Wochenende vom Unwetter nicht verschont. Das Sturmtief hat Bäume, Telefonmasten und Verkehrsschilder umgelegt. So fiel am gestrigen Sonntagabend auf der S 301 in Schöneck ein Baum auf die Straße. Auch Dächer und Stromleitungen wurden beschädigt. Zu Stromausfällen kam es am Samstag in Adorf, Bad Elster und Elsterberg. Bäume oder Ästen waren in die Stromleitungen gefallen. In Treuen deckte der Sturm das Dach eines Carports ab und beschädigte zwei Autos. Im Bereich der Polizeidirektion Zwickau gab es 19 Polizeieinsätze innerhalb von zwei Stunden. Personen kamen laut Polizei nicht zu Schaden.

Noch bis zum heutigen Montagmorgen kann zu Einschränkungen bei der Bahn kommen. Das betreffe auch die Vogtlandbahn, wurde von der Länderbahn mitgeteilt. Besondere Gefahren ziehen die von Wetterdiensten angekündigten Orkanböen mit sich. Die Einsatzstellen der Länderbahn seien im Kontakt mit dem Streckenbetreiber DB Netz und dem Wetterdienst. Aus Sicherheitsgründen wurden Lokführer angewiesen, mit verminderter Geschwindigkeit zu fahren. Bei einer Verschärfung der Lage sei auch die Einstellung des Bahnverkehrs in den betreffenden Netzen möglich. Das Länderbahn-Unternehmen bittet Reisende, sich vor Fahrtantritt zu informieren. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...