Unfall: Audi gerät auf Gegenfahrspur

Muldenhammer.

Ein 18-jähriger Audi-Fahrer war am Dienstagmorgen in Morgenröthe-Rautenkranz auf der Klingenthaler Straße in Richtung Auerbach unterwegs. Nach Angaben der Polizei kam er etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 80 auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er gegen den entgegenkommenden Skoda einer 21-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Den insgesamt entstandenen Sachschaden hat die Polizei auf rund 4000 Euro geschätzt worden. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (gsi)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.