Alte Klinik vor Verkauf

Reusa: Verhandlungen mit Interessenten dauern an

Plauen.

Die frühere Orthopädie- und Hautklinik am Maximilian- Kolbe-Weg 1a in Reusa soll weiter verkauft werden. Im März hatte Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) über diese Absicht des Plauener Helios-Klinikums informiert. Ein Käufer sei bereits gefunden, so der OB damals.

Klinikum-Pressesprecherin Catharina Bräunlich bekräftigt auf Anfrage die Absicht, das Gebäude zu veräußern. "Allerdings sind die Verhandlungen dazu nicht abgeschlossen", räumte sie ein. Deshalb gebe es auch zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Einzelheiten.

Die frühere Klinik war in den Schlagzeilen gelandet, nachdem es im Vorjahr zu Vandalismus auf dem verwilderten Gelände gekommen war. Danach erhöhte das Klinikum den Zaun und setzte einen Sicherheitsdienst ein. Mit Erfolg, so Bräunlich: "Seit September kam es nur noch zu kleineren Vorfällen." (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...