Besserer Zugang zum Einkaufsmarkt?

Plauen.

Auf Vorschlag einer Bewohnerin von Haselbrunn will das Handelsunternehmen Netto beim Vermieter seiner Fläche am Supermarkt Pausaer Straße 15 den Bau eines besseren Zuganges beantragen. Man bedanke sich für den Hinweis, hat die Pressestelle der Netto Marken-Discount AG & Co KG auf Anfrage dazu mitgeteilt. Die Plauenerin hatte auf die steile Treppe hingewiesen, die vom Fußweg an der stark befahrenen Bundesstraße aus hinunter zum Einkaufsmarkt führt. Aus Richtung Bahnhof besteht nur eine Zufahrt für Autos. Kunden, die zu Fuß kommen, müssen deshalb die Eisentreppe nutzen, die für Gehbehinderte und Mütter mit Kinderwagen ein Problem ist. Mit vollen Taschen wird es nicht besser. Das Unternehmen will sich nun um einen besseren Zugang bemühen und dazu den Vermieter ansprechen, versicherte Netto. (pa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...