Kleingera schubst die Pyramide an

Rittergutsverein läutet Samstag Adventszeit ein

Kleingera.

Der Rittergutsverein Kleingera bringt weihnachtliche Stimmung in den Elsterberger Ortsteil. Nach der Premiere im vergangenen Jahr soll am Samstag zum zweiten Male die neue Pyramide, das Schmuckstück der Adventszeit in Kleingera, "angeschubst" werden. Das soll zugleich genutzt werden, gemeinschaftlich zu feiern - dieses Mal etwas früher und vielfältiger als im Vorjahr, kündigt der Rittergutsverein an. Ab 14 Uhr ist zur Himmlischen Weihnacht und Kaffeezeit ins Herrenhaus eingeladen. Die Stallungen sind weihnachtlich geschmückt. Auf die Besucher warten Puppentheater, Schnitzer- und Töpferkunst, Selbstgebasteltes, Gestricktes und Gehäkeltes sowie eine Tombola. Gegen 16 Uhr wird es rund um die Pyramide mit einem kleinen feinen Weihnachtsmarkt festlich. Gegen 17 Uhr wird dann "angeschubst". Der Weihnachtsmann lässt sich das natürlich nicht entgehen und schaut für die Jüngsten vorbei. Die dreistöckige Pyramide ist knapp neun Meter hoch. Fast das ganze Dorf hatte an ihr mitgearbeitet. Sie läuft mit Getriebemotor, Kettenantrieb und Drucklager. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...