Pro Bahn: ICE-Wunsch ist unrealistisch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Fahrgastverband setzt auf den rascher möglichen Ausbau der vorhandenen Trassen. Neubaustrecken brauchen indes Jahrzehnte.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Zeitungss
    28.10.2020

    Ich erinnere einmal an meine Beiträge von vor ca. 1Woche. Ich wurde reichlich rot eingedeckt, natürlich ohne entsprechende Meinung.
    Nun kommt der Fahrgastverband auf die gleiche Meinung. Im FP-Bericht von Hr. U. Riedel finde ich meine damals geäußerten Bedenken eigentlich vollständig wieder. @hai hatte es auch so gesehen und wurde ausgepfiffen, nun warten wir mal das amtliche Endergebnis ab was daraus wird, ein Großteil der jetzigen Einwohner wird es nur nicht mehr erleben. Hr. Neef arbeitet sicherlich schon das nächste Projekt aus und die Linken springen unüberlegt auf, zumindest bringt man sich damit wieder einmal in Erinnerung.