Wenn Personal psychisch krank ist

Tipps bei Frühstück für Unternehmer am BTZ

Plauen.

Wie sollten Arbeitgeber am besten mit psychisch kranken Angestellten umgehen? Tipps dafür erhalten sie bei einem Unternehmerfrühstück, zu dem das Berufliche Trainingszentrum (BTZ) in Plauen am Donnerstag, 6. September, für 9 Uhr ins Hotel Best Western an der Straßberger Straße einlädt. Damit startet eine dreiteilige Themen-Serie, die jeweils etwa zwei Stunden dauert.

"Mit unseren Veranstaltungen wollen wir Personalverantwortlichen von klein- und mittelständischen Unternehmen im Vogtlandkreis helfen, Informationen zu bündeln, Vorbehalte abzubauen und zur Fachkräftesicherung in der Region beitragen", sagt Karolin Schubert vom BTZ. Sie weiß, dass es im Alltag oft schwer zu erkennen sei, ob ein Mitarbeiter psychisch belastet ist.

Hinzu komme, dass derartige Erkrankungen mit einem Stigma behaftet sind. Bei der ersten Veranstaltung soll es auch darum gehen, ob man als psychisch Kranker überhaupt arbeiten kann.

Weitere Termine sind der 8. November und der 7. Februar 2019. Anmeldungen werden unter Telefon 03741 2099-14 oder unter E-Mail btz-plauen@faw.de entgegengenommen. Das Angebot des Trainingszentrums ist kostenfrei. (sasch)www.btz-plauen.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...