Im Schritttempo zum Präzedenzfall

So einen skurrilen Prozess haben Richter und Anwalt noch nicht erlebt. Ein fünf km/h schneller Trecker hält sie nun schon seit drei Verhandlungen auf Trab. Und es bleibt knifflig.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    1
    Zeitungss
    01.10.2018

    Was halten denn die Verantwortlichen davon, ihre Messungen auf den SACHSENRING zu verlegen ???? Die gebeutelten Betreiber wären für eine 14tägige Nutzung der Anlage für weitere Messungen sicherlich nicht abgeneigt. Die für die Erfassung notwendige Messtechnik ist vorhanden und könnte einer kostenintensiven Nutzung mit amtlichen Endergebnis genutzt werden. Eine weitere Expertenkommission könnte sich in dieser Zeit mit der Blockade des höchsten Ganges beschäftigen und die Verfahrensweise für zukünftige Fälle dieser Art dokumentieren um ggf. auf handfeste, eh gerichtsfeste, Unterlagen zurückgreifen zu können. Ordnung muss schließlich sein, wenn auch nicht überall, was ich nicht weiter ausschmücken möchte..

  • 6
    1
    Zeitungss
    30.09.2018

    Ohne Worte, was soll´s !!! @mathausmike und @nixnuzz Ihr habt ja so was von Recht, 2 x grün.

  • 9
    0
    mathausmike
    29.09.2018

    Alle Mülltonnen auf dieser Strecke im Hof lagern und die Hühner reinnehmen,wenn der Bauer zum Feld fährt und @Nixxnutz würde sagen:"...und gut ist!"
    Ich auch!

  • 21
    4
    Nixnuzz
    29.09.2018

    Wie schnell ist eigentlich ein Kinderdreirad, wenn sich der "Zwerg" voll in die Eisen schmeißt?? Was schaffen Inline-Scater?? Also ich war in meiner Jugend Berg-ab mit solchen alten Stahlrollenträgern sicherlich jenseits von 40 kmh..und das auf öffentlicher Strasse! Und am Wochenende: die Rennrad-Fahrer! Wieviele von denen haben einen Führerschein!? So wie manche fahren, dürfte das der Fall sein. Verdonnert den "Resi-Traktor-Fahrer" zu 2-3 Stunden Fahrschule und gut ist. Registriert das offizel mit Brief und Siegel von entscheidungsfähigen Behörden und kümmert euch um wirklich relevante Straffälle!!