Beim Muldepaddeln geht keiner unter

Nancy Boeck (26) aus Zwickau engagiert sich bereits seit 16 Jahren ehrenamtlich bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Beim Stadtfest passte sie auf, dass beim Paddeln auf der Mulde nichts passiert. "Es kentert höchstens ein Boot am Tag", sagte sie lachend. Nancy Boeck ist von Beruf Krankenschwester, auch dienstlich Lebensretterin sozusagen. Sie stattete die Paddler mit Rettungswesten aus und überwachte den Ablauf. Das Stadtfest ist für die Zwickauer Ortsgruppe der DLRG immer ein Höhepunkt im Lauf des Jahres. "Wenn so wie in diesem Jahr das Wetter passt, viele Familien mit Kindern kommen, dann ist das einfach toll", sagte Nancy Boeck. Beim Muldepaddeln war das ganze Wochenende über viel los, die Interessenten standen Schlange. Meistens waren es Familien mit Kindern, die die Mulde mal aus einem anderen Blickwinkel erleben wollten. (heha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...