Deich in Crossen ist fertig

Nach rund 1,5 Jahren Bauzeit sind die Bauarbeiten am Schneppendorfer Bach zwischen der Paul-Leonhardt-Straße und der Ernst-Otto-Straße abgeschlossen worden. Das teilte die Stadtverwaltung Zwickau mit. Die Kosten belaufen sich demnach auf 1,26 Millionen Euro. In zwei Abschnitten sind Hochwasserschäden von 2013 beseitigt und der Hochwasserschutz für Crossen verbessert worden. Lücken seien durch die Schutzmauern und einen Schutzdeich geschlossen worden. Im Zuge der Baumaßnahme wurden ebenso eine Flutmulde und die Brücke Crossener Marktsteig neu errichtet. 2013 hatte der Schneppendorfer Bach angrenzende Straßen und Häuser überflutet. (ael)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.