Einsatz - Polizei durchsucht Wohnungen

zwickau/St. Egidien.

Insgesamt 55 Einsatzkräfte der Polizei haben am Donnerstag zeitgleich vier Wohnungen in Zwickau sowie eine in St. Egidien durchsucht. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, stehen die Bewohner, eine 17-jährige Deutsche sowie ein Somalier, ein Iraker und zwei Deutsche zwischen 18 und 30 Jahren, im Verdacht, Drogen besessen und damit gehandelt zu haben. Bei den Durchsuchungen fanden die Einsatzkräfte Cliptüten mit "betäubungsmittelverdächtigen Anhaftungen", Cannabissamen, fünf Gramm Cannabis und Zubehör. Die Funde wurden ebenso sichergestellt wie fünf Handys sowie weitere Speichermedien. Laut Polizei waren drei der fünf Verdächtigen anwesend. Sie wurden nicht festgenommen. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...