Freie Wähler trauern um Ingo Göschel

Wilkau-Haßlau.

Freie-Wähler-Mitglied Ingo Göschel ist tot. Der 63-Jährige aus Wilkau-Haßlau, der 2005 als Bürgermeisterkandidat in seiner Stadt antrat, 2013 für den Bundestag kandidierte und bis 2014 im Kreistag wirkte, verstarb am Samstag ganz plötzlich. Göschel studierte Ingenieurpädagogik, war als Lehrmeister tätig. Er liebte Sport, betrieb Jahre ein Sportgeschäft im Ort, bevor er ins Immobiliengeschäft einstieg. Freunde und Ex-Schüler reagierten ebenso bestürzt wie die Kreistagsfraktion der Freien Wähler. Vorstandsmitglied Dorothee Obst: "Es war ein geschätzter Kollege. Unsere aufrichtige Anteilnahme der Familie." Göschel hinterlässt Frau und Sohn. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...