Gedenkbäume - Bischof übernimmt Patenschaft

Zwickau.

Der Bischof des katholischen Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers, will am heutigen Freitag im Rahmen eines ökumenischen Gottesdiensts im Zwickauer Dom die Gedenktafeln der Bäume für die NSU-Opfer segnen. Der Gottesdienst findet eigentlich anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Peter-Breuer-Gymnasiums statt. Das Bistum hat eigenen Angaben zufolge auch eine Teilpatenschaft für einen der Bäume übernommen. Man teile sich die Patenschaft mit dem Mülsener Bundestagsabgeordneten Carsten Körber (CDU), hieß es. Die Gedenkbäume auf der Ziegelwiese am Schwanenteich wurden am Montag gepflanzt und sollen am Sonntag feierlich eingeweiht werden. Zu dem Termin ist auch geplant, die noch fehlenden Gedenkplatten einzusetzen. (ael)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...