Gutenbergstraße wird freigegeben

Zwickau.

Die grundhafte Erneuerung der Gutenbergstaße zwischen Marienthaler- und Antonstraße in Zwickau wird am heutigen Freitag und damit früher als geplant abgeschlossen. Gegen Mittag wird die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben, sagte Mathias Merz, Sprecher der Stadtverwaltung. Im Auftrag der Wasserwerke wurden auf einer Länge von rund 230 Metern sowohl der Mischwasserkanal zwischen Marienthaler und Julius-Seifert-Straße als auch die Hausanschlüsse erneuert. Von der Marienthaler-/Olzmannstraße bis in die Antonstraße wurde zudem die Trinkwasserleitung ausgetauscht. Zwischen Marienthaler und Antonstraße wurden auf einer Länge von reichlich 90 Metern unter anderem die Fahrbahn, die Oberflächenentwässerung sowie die auf beiden Seiten befindlichen Gehwege erneuert. Leerrohre für den Breitbandausbau wurden ebenso verlegt wie eine neue Straßenbeleuchtung gebaut. Die Baukosten in Höhe von circa 790.000 Euro teilen sich die Wasserwerke und die Stadt Zwickau. (ja)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.