Hallenmasters - 3500 Zuschauer beim Budenzauber

Zwickau.

Zum dritten Mal in Folge hat der FSV Zwickau das ZEV-Hallenmasters gewonnen. Vor 3500 Zuschauern in der ausverkauften Stadthalle setzte sich der Fußball-Drittligist im Endspiel der 17. Auflage gegen den Regionalligavertreter VfB Auerbach mit 5:2 durch. Damit gelang den Rot-Weißen die Revanche für die 3:6-Niederlage gegen die Vogtländer in der Vorrunde. Mit Tarsis Bonga hatte der Gastgeber auch den bester Spieler des Turniers in seinen Reihen. Dritter wurde der FC Carl Zeiss Jena, der im Kleinen Finale dem Chemnitzer FC mit 3:2 das Nachsehen gab. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...