Jetzt wird's eng

Was die Region in dieser Woche bewegt hat

Wissen Sie, was ein Engpass ist? Was für eine blöde Frage, mag jetzt mancher meinen. Aber es gibt für Engpass mehrere Bedeutungen. Wir Älteren, die wir die "Rhythmusschwankungen in der Versorgung der Bevölkerung" (offizieller DDR-Begriff für Mangel im Handel) noch von früher kennen, sagen es ganz einfach: Ein Engpass ist, wenn's im Verkaufsregal leer ist. Doch damals gehörte Klopapier nicht unbedingt zur Mangelware. Im Gegenteil, das gab es im Überfluss. Es wurde manchmal sogar im Fußballstadion von den Rängen herab auf Spielfeld geschmissen.

Und beim Fußball heutzutage kann man manchmal so etwas wie Engpässe bewundern, dann, wenn der Ball zum Mitspieler durch eng stehende Gegner geradeso ankommt. Enge im Gedränge. Das sieht immer so aus, als wenn das Absicht wäre, ist es in vielen Fällen aber nicht. Momentan können wir das leider nicht beobachten. Die Fußballplätze sind leer wie die Spielplätze, Schwimmbäder, Wanderwege.

Weist Letzterer eine schmale Stelle auf, haben wir wieder einen Engpass, der uns das Weiterkommen erschwert. Trotzdem, die Zeiten sind hart, meiden Sie die Enge. Das ist mit Abstand das Beste. Und wenn das klappt, kann man später immer noch weiter kommen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.