Lichtentanne fiebert großer Party entgegen

Das Dorf feiert im Juni sein 650-jähriges Bestehen. Zwar steht das Programm, die Macher brauchen aber noch Helfer und weitere Sponsoren.

Lichtentanne.

Sie wollen von den Machern in Ebersbrunn lernen, die mit Erfolg ihre 900-Jahr-Feier im Vorjahr auf die Beine stellten und unzählige Gäste anlockten. Das wollen die Organisatoren der Party anlässlich des 650-jährigen Bestehens des Ortsteils Lichtentanne vom 28.bis 30. Juni ebenso schaffen. "Wir haben Tipps vom Ebersbrunner Ortschaftsrat erhalten, was zu Beginn der Planungen sehr hilfreich war", sagte Uta Gullnick, die seit 2009 für die Linken im Gemeinderat sitzt.

Bei der ehemaligen Lehrerin und ihrer Mitstreiterin Elke Schier, die seit gut einem Jahr die Jubiläums-feier vorbereiten, laufen die organisatorischen Fäden zusammen. Beide gehören dem Ortschaftsrat Lichtentanne an, der die komplette Organisation und Durchführung übernommen hat.

Wie im Ortsteil Ebersbrunn hält sich die Gemeindeverwaltung dabei weitestgehend raus. Rathauschef Tino Obst (parteilos) stellt aber klar: "Wie in Ebersbrunn unterstützen wir natürlich die Organisatoren des Jubiläumsfestes, zum Beispiel bei den erforderlichen Absperrungen sowie bei den Auf- und Abbauarbeiten." Die 650-Jahr-Feier beginnt am Freitag mit der Einweihung des Spielplatzes am Bürgerhaus, dem schließt sich ein Kindernachmittagsprogramm an. "Die Geräte für den Spielplatz am Bürgerhaus haben wir schon", erklärte der Bürgermeister. Dafür stellt die Kommune 35.000 Euro aus der sogenannten Kommunal-Pauschale bereit.

"Wir wollen ein Fest, das die Vielfalt des Schaffens unserer Einwohner widerspiegelt, aber auch künstlerische und kulturelle Angebote offeriert", sagte Elke Schier. Samstag und Sonntag soll ebenso ein Kreativmarkt der Bürger, Vereine und Gewerbetreibenden viele Gäste anziehen. Und nicht nur das: Das 25. Parkfest des ortsansässigen Heimatvereins ist Teil der 650-Jahr-Feier und findet am Samstag statt. Für die Ausstellung zur Geschichte des Dorfes ist Ortschronist Georg Effenberger längst auf der Suche nach Leihgaben wie Ansichtskarten, Fotos, Zeitungsartikel, Broschüren und Erinnerungsstücken. Am Wochenende ist das bunte Treiben für Jung und Alt vor allem im Gewerbepark zu erleben, wo sich ebenfalls das Festzelt, der Kreativmarkt und die Kunstausstellung befinden. Aber auch auf dem Sportplatz und im Park wird es Unterhaltung geben.

"Wir haben das große Glück, dass alle Örtlichkeiten eng beieinander liegen", sagte Uta Gullnick und fügte an: "Lediglich zu den drei Abendveranstaltungen müssen wir Eintritt verlangen. Zudem haben die Gäste die Möglichkeit, für 2 Euro einen unserer Kultbeutel für die Sieben- sachen, Schmunzelsteine und Festplaketten zu erwerben, um das Fest finanziell zu unterstützen. Jeder Haushalt erhält zeitnah einen Flyer mit dem kompletten Programm."

Die Organisatoren freuen sich auf geschmückte Häuser. Der Ortschaftsrat sei froh über die vielen Unterstützer und Sponsoren, sucht aber weitere Helfer. "Wir können jede helfende Hand gebrauchen und sind ebenso weiter auf Geldzuwendungen angewiesen", so Elke Schier, die von einer Herausforderung in vielerlei Hinsicht spricht. Dazu gehöre das Parken der Fahrzeuge.

E-Mail ugullnick@web.de

Das Abendprogramm gestalten die vogtländische Partyband OBlive (28. Juni), das Country-Trio The Neighbours (29. Juni) sowie die Band Old Albatros (30. Juni). Karten kosten im Vorverkauf: 10 Euro. Spenden für die Organisation können auf folgendes Konto überwiesen werden: Heimatverein Lichtentanne, IBAN: DE58 8705 5000 2249 0017 26. Stichwort: 650 Jahre.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...