Porzellan aus Fenster auf Straße geworfen

Zwickau.

Was bei Polterabenden daheim zur Tradition gehört, wird in der Öffentlichkeit als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr angesehen. Am Montagmorgen, gegen 3.10 Uhr, hat ein 49-Jähriger aus seiner Wohnung Porzellan auf die Kopernikusstraße geworfen. Dadurch gefährdete er die Verkehrsteilnehmer, die zu jener Zeit dort unterwegs waren. Es fuhr mindestens ein Fahrzeug durch die Scherben. Die Polizei redete mit dem Mann und konnte ihn davon abhalten, weitere Gegenstände auf die Fahrbahn zu werfen. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Personen, die gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich zu melden. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...