Schachtstraße bildet den Schwerpunkt

Reinsdorf.

Auch im kommenden Jahr will die Gemeinde Reinsdorf ihre Straßen mit Mitteln des Freistaates sanieren. Darüber informierte Rathauschef Steffen Ludwig (parteilos) während der Sitzung des Gemeinderates. Schwerpunkt bildet der Verwaltung zufolge die Erneuerung der Asphaltdecke der Schachtstraße. Danach folgt die Instandsetzung der Fahrbahn der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Thomas-Mann- und Glück-Auf-Straße. Laut Ludwig wurden in diesem Jahr etwa 260.000 Euro in die Erneuerung der kommunalen Straßen gesteckt. Dazu gehörten unter anderem die Straße der Befreiung in Reinsdorf und der Ketscher Straße in Vielau. (jwa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...