Unfall - Wendemanöver mit 10.000 Euro Schaden

Zwickau.

Ein Wendemanöver auf der Sternenstraße im Zwickauer Stadtteil Eckersbach hat einen Schaden von 10.000 Euro verursacht und einer Unfallbeteiligten einen Krankenhausaufenthalt beschert. Ein 65-Jähriger wollte laut Polizeiangaben mit seinem Mazda am Montagmorgen auf Höhe der Max-Planck-Straße wenden, als er dort mit dem Hyundai einer 50-Jährigen zusammenstieß, die auf der Sternenstraße in Richtung Zentrum unterwegs war. Die Frau wurde leicht verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Ihr Auto wurde abgeschleppt. (ael)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...