Werbung/Ads
Menü
Kein Augenschmaus ist die Immobilie in der Hammerstraße 83 (rechts). Nachdem die Stadt Plauen jetzt Eigentümer ist, soll die Bruchbude verschwinden. Das Haus gehörte zuvor einer Erbengemeinschaft.

Foto: Ellen Liebner

Ruine in der Hammerstraße soll bis Jahresende verschwinden

22 verwahrloste Häuser gefährden in Plauen die Ordnung und Sicherheit. Den Schrott-Immobilien droht der Abriss - vor allem einer.

Von Sabine Schott
erschienen am 16.05.2018

Plauen. Der Schornstein steht schief, die Tür hängt aus den Angeln, in den Fenstern nur noch Reste von Glas, Ahorn wächst aus dem Gemäuer - um Plauens Schrott-Immobilien machen die meisten freiwillig einen Bogen. Weil von einigen der Ruinen Gefahr ausgeht, sind sie abgesperrt und mit Netzen gesichert. Wenn möglich, also die Eigentumsfrage geklärt ist und die Eigentümer mitspielen, reißt die Stadt die Häuser ab. "Das tun wir vor allem bei heruntergekommenen Gebäuden, die das Stadtbild prägen", sagt Baubürgermeister Levente Sárközy.

Besonderes Kopfzerbrechen bereiten der Verwaltung derzeit 22 Objekte, darunter die Sorgenkinder Chamissostraße 18, Karolastraße 41 und 53 sowie Merkelstraße 6. Wie Heike Unterdörfel vom Fachgebiet Bauordnung beim Bauausschuss am Montag sagte, plane man bei diesen Objekten in den nächsten Jahren einen Abriss. Konkreter sind die Pläne in einem anderen Fall: Noch 2018 soll es der Bruchbude an der Hammerstraße 83 an den Kragen gehen.

Anfang des Jahres hatte sich Plauen bereits von einem einst imposanten Haus im Preißelpöhl getrennt, der Klopstockstraße 39. Im Oktober hatte dort ein Feuer gewütet. Für den Abriss floss Geld aus dem Landesförderprogramm Brachflächenrevitalisierung.

Es sei oft kompliziert, in Kontakt mit den Eigentümern zu treten, sagte Kerstin Wolf, Fachbereitsleiterin Bau/Umwelt im Plauener Rathaus. "Viele freuen sich über einen Anruf und einen Tipp von uns, etwa, wenn sie nicht hier wohnen." Doch das ist der bei weitem leichteste Weg. Denn wenn der Immobilienbesitzer nicht auffindbar ist, wird's kniffelig.

 
Seite 1 von 2
Ruine in der Hammerstraße soll bis Jahresende verschwinden
Gefahrenklassen: Unterteilung in A, B, C und D
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 26.04.2018
Viorel Munteanu
Wanderwege zu Deutschlands Nachbarn entdecken

Flensburg (dpa/tmn) - Seitdem das Schengener Abkommen die Grenzkontrollen innerhalb der EU fast komplett beseitigt hat, haben es auch Wanderer deutlich einfacher. Ohne Probleme kommen sie von Deutschland in zahlreiche Nachbarländer - auf grenzüberschreitenden Wanderwegen. Wir stellen sechs vor: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.02.2018
Ellen Liebner
Unfall auf der B 173 in Plauen

Plauen. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Samstagvormittag auf der Hofer Landstraße in Plauen ereignet.? ... Galerie anschauen

 
  • 11.02.2018
Ellen Liebner
Faschingsumzug in Plauen 2018

Kamelle und Konfetti zuhauf gab es am Sonntagnachmittag beim 24. Faschingsumzug durch Plauen. Mehr als 30.000 Zuschauer säumten – zum Teil selbst kostümiert – gut gelaunt den Straßenrand und ließen sich bei kaltem Wind bereitwillig von den feiernden Narren kräftig einheizen.? ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Ellen Liebner
Zwei Tote bei Brand in Plauen

Zwei Menschen sind am Montag bei einem Brand an der Dürerstraße in einem Mehrfamilienhaus in Plauen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden verletzt, einer von ihnen schwer. ? ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Mi

22 °C
Do

24 °C
Fr

25 °C
Sa

26 °C
So

26 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm