Kalt, kälter, Kühnhaide

Sachsen erlebt derzeit einen Winter wie schon lange nicht mehr. In einem Dorf im Erzgebirge muss man sich besonders warm anziehen: Minus 30 Grad sind in Kühnhaide keine Seltenheit - und mancher hofft auf noch niedrigere Temperaturen. Ein Besuch im kältesten bewohnten Ort Deutschlands.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...