Stadt Marienberg beseitigt Winterschäden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Winter hat auch in dieser Saison wieder reichlich Schäden an den Straßen im Erzgebirge hinterlassen. Die Stadt Marienberg lässt nun in den kommenden Monaten auf ihren kommunalen Verkehrswegen Schlaglöcher und Risse beseitigen, Bordsteine und Entwässerungsrinnen erneuern sowie Radwege ausbessern. Die entsprechenden vier Baulose für die Straßenflickung in der Bergstadt und ihren Ortsteilen hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig vergeben. Mit den Bauarbeiten beauftragt wurden zwei Unternehmen aus Großrückerswalde und Pockau-Lengefeld. Die Gesamtkosten belaufen sich auf fast 544.000 Euro und liegen damit nur geringfügig über dem geplanten Auftragswert. Die Sanierungsarbeiten sollen - je nach Wetterlage - voraussichtlich im nächsten Monat beginnen. Ein Abschluss der Schadensbeseitigung ist im Juli vorgesehen. (rickh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.