Baum erinnert an Reformator

Eine Luther-Linde ist gestern auf einer Anhöhe neben dem Friedhof Langhennersdorf gepflanzt worden. Zuvor hatten mehr als 300 Gläubige einen gemeinsamen Familiengottesdienst zum Reformationstag mit den Pfarrern Michael Tetzner und Marko Mitzscherling in der Kirche des Oberschönaer Ortsteils gefeiert. Dabei konnten die Besucher auch auf einer Tafel mit einem Bild des Reformators Martin Luther ihre Wünsche und Vorstellungen von einer Kirche schreiben. Zur Pflanzung der zehnjährigen Winterlinde aus der Baumschule Freiberg sang die Gemeinde "Eine feste Burg ist unser Gott". Zur Feier des Tages spielte auch der Posaunenchor Langhennersdorf unter Leitung von Peter Kreißl. Für den Abend war ein Orgelkonzert mit Clemens Lucke anberaumt. (mer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...