FDP-Delegierte in Mittweida erwartet

Mittweida.

Zum FDP-Landesparteitag werden am 10. Oktober 250 Delegierte in Mittweida erwartet. Wie der stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Demokraten, Philipp Hartewig, erklärte, habe der Landesvorstand den Komplex Wirtschaft als zentrales Thema für den Parteitag vorgeschlagen. Nach den coronabedingten Rückschlägen für die sächsische Wirtschaft sei es "essenziell, dass unsere Unternehmen schnell wieder auf die Beine kommen." Zudem stehe die Nachwahl eines Generalsekretärs auf dem Programm des Parteitags, der in der Sporthalle am Schwanenteich stattfinden soll. "Wir freuen uns sehr, dass der Landesverband mit 250 Delegierten nach Mittweida kommt", sagte der Ortsvorsitzende der FDP Mittweida, Veikko Türpe. Bereits 2017 fand hier Landesvertreterversammlung der FDP statt. Aufgrund der Hygienerichtlinien für Großveranstaltungen werde jeder Delegierte einen eigenen Tisch erhalten, teilte Philipp Hartewig abschließend mit. (jl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.